Parodontologie

Paradontologie

 

Ihr Gesundheit ist es wert!

 

Z

wei von drei Erwachsenen in Deutschland leiden unter Parodontitis, im Volksmund auch als Parodontose bezeichnet. Im fortgeschrittenen Stadium lockern sich die Zähne und drohen schließlich auszufallen. Parodontitis hat jedoch nicht selten auch ernsthafte Folgen für die Gesundheit. So ist das Risiko für Herzerkrankungen oder Schlaganfall um mehr als das Doppelte erhöht. Bei schwangeren Frauen, die an einer nicht behandelten Parodontitis leiden, kann die Frühgeburtenrate um bis zu siebenmal höher liegen. Eine Prophylaxe bzw. der sehr frühzeitige Beginn einer Therapie ist daher nicht nur für den dauerhaften Erhalt der Zähne von Bedeutung, sondern schützt auch die Gesundheit

Eine Parodontitis-Behandlung lässt sich mit den Mitteln der modernen Zahnmedizin heute sehr sanft und ohne Chirurgie durchführen. Der sog. Biofilm, der die Bakterien enthält, wird auf schonende Art und Weise aus den Zahnfleischtaschen entfernt. Ihr Zahnfleisch erhält also quasi eine „Tiefenreinigung“. Mit kleinen Instrumenten werden die Zahnwurzeln gereinigt und geglättet, so dass eine glatte Oberfläche entsteht, auf der die Bakterien sehr viel schlechter haften können.

So wird nicht nur Ihr schönes Lächeln bewahrt, sondern auch Krankheiten vorgebeugt. Wir möchten, dass Sie gesund bleiben!