Zahnheilkunde 60plus – Prothesenreinigung

Zahnheilkunde 60plus

 

Prothesenreinigung

M

it der Zeit setzen sich – wie auch bei den natürlichen Zähnen – auch an einer Zahnprothese (Teil- oder Vollprothese) Zahnbeläge (Plaque) und Zahnstein ab. Das ist nicht nur unansehnlich, sondern kann auch zu Erkrankungen der Mundschleimhaut und zu Schleimhautentzündungen führen. Auch unangenehmer Mundgeruch kann auftreten. Neben der eigenen gründlichen Prothesenpflege mit Zahnbürste und Zahncreme sowie regelmäßigem desinfizierenden Reinigungsbad bietet die professionelle Prothesenreinigung eine wichtige Ergänzung, um die „Dritten“ auf Dauer hygienisch sauber und gepflegt zu halten. Mit einem speziellen Ultraschallgerät werden hartnäckige Beläge, Zahnstein, Verschmutzungen sowie Verfärbungen entfernt – auch in den unzugänglichsten Winkeln der Prothese. Eine anschließende Politur lässt die Prothese glänzen wie am ersten Tag. Die glatten Oberflächen vermitteln nicht nur ein angenehmes Tragegefühl, sondern lassen in der Folge auch bakterielle Beläge deutlich schlechter anhaften. Zudem kann der Zahnersatz während der professionellen Reinigung auf Sprünge, Abplatzungen oder sonstige Veränderungen hin untersucht werden. Mögliche Schäden können dann im Labor sofort beseitigt werden. Mit einer regelmäßigen professionellen Prothesenreinigung bleiben Ihre „Dritten“ auf Dauer schön und gepflegt. Wie oft diese Pflege notwendig ist, hängt vom Einzelfall ab. Wir beraten Sie gern.

zurück